-
kyosk

Adlerstraße 2
79098 Freiburg im Breisgau
Deutschland

Dieses Mal möchten wir einen Raum für die Debatte um Extinction Rebellion (XR) öffnen. Wir sind auf die Suche nach kritischen Texten [de/en] gegangen und werden diese gemeinsam mit Euch diskutieren.

Anhang von Texten aus den verschiedensten Ecken der Medienlandschaft wird eine Kritik an XR umrissen. Wir fragen uns, welche Tragweite diese Bewegung tatsächlich haben kann und was XR eigentlich mit anarchistischen Idealen zu tun hat. Kann eine zivilgesellschaftliche Bewegung Regierungen dazu drängen, ihr Klimaziele einzuhalten? Und wie sieht es eigentlich um die Frage um Gewalt bei Aktionen aus? Und was hat es mit dem freundlichen Umgang mit der Polizei während Verhaftungen auf sich? Ist XR gar elitär, regressiv, naiv?

Falls euch folgende Zitate zu vorliegenden Texten ansprechen, schaut vorbei. Wir hoffen auf eine lebhafte Diskussion!

"Das ist eine Bewegung von Millennials, die von Wissenschaft sprechen mögen, aber von schierem Irrationalismus getrieben sind, von Angst, moralischem Zusammenbruch und Menschenhass. Das ist die heruntergekommene, selbsthassende Bourgeoisie, die zusammenkommt, um ihre eigenen psychosozialen Defizite auf die Gesellschaft insgesamt zu projizieren." Brendan O‘Neill

"Da gibt es Kakao-Zeremonien und Gruppen, in denen jeder seine Angst vor der Auslöschung der Menschheit besprechen kann. Stunden der Stille werden abgehalten, um die innere Ruhe und die Verbundenheit mit den anderen Menschen in der Gruppe zu finden: Gleichgewicht finden für die adrenalingeladene Revolution. Am Mittwoch gibt es in Berlin eine Stunde Meditation für die Erde." Ingo Arzt

"Nichts ist für einen wertkonservativen Linken schlimmer als eine neue erfolgreiche Protestbewegung, die das eigene Deutungsmonopol zur Weltrettung bedroht." Mikael in den Fahrt

"Cops believe in authoritative systems and every act of disobeying their authority might be a provocation for them. I believe that we should not take this, if the police feels provoked or not, as a measurement to choose which strategy we value as effective." Anomym hambacherforst.org

"Hierarchie, Intransparenz, Gurus und esoterische Ideologie satt. Statt kritischer Aufklärung bieten sie Inszenierungen, bei denen drei Menschen mit Seil um den Hals am Galgen stehen, unter ihren Füßen schmelzendes Eis. Mich erinnerte das Bild an Erhängung von Zivilist*innen durch Wehrmacht und SD-Gruppen an der Ostfront." Jutta Ditfurth

"The strategy of XR, with the primary tactic of being arrested, is a valid one – but it needs to be underlined by an ongoing analysis of privilege as well as the realityof police and state violence." Red pepper

______________________________________________________________________

Im Anschluss: Rote Hilfe Kneipe

Dieses Mal möchten wir einen Raum für die Debatte um Extinction Rebellion (XR) öffnen. Wir sind auf die Suche nach kritischen Texten [de/en] gegangen und werden diese gemeinsam mit Euch diskutieren.

Squatting Days Freiburg

Aktion Kultur Vernutzung
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
verschiedene orte Freiburg
Okt.
18

hangry @ squatting days Freiburg
D.I.T - Let's destroy body norms!

15:00
t.b.a. ( auf https://diewg.noblogs.org/ und https://hangry.blackblogs.org/ )
Okt.
18

Kreativer Stadtteilspaziergang
Squatting Days Freiburg

17:30
g19

Gartenstraße 19
Freiburg im Breisgau 79098
Deutschland

Okt.
19

Basteltreff
Squatting Days Freiburg

14:00
KTS - Kulturtreff in Selbstverwaltung

Basler Straße 103
Freiburg im Breisgau 79100
Deutschland

Okt.
19

You can't evict a movement - you can't evict solidarity!
Vortrag und Diskussion im Rahmen der Squatting Days von Aktivist*innen aus der Antirepressionskampagne, die seit 2016 Solidaritätsarbeit mit von Repression betroffenen Geflüchteten entlang der Fluchtrouten betreibt

19:00
KTS - Kulturtreff in Selbstverwaltung

Basler Straße 103
Freiburg im Breisgau 79100
Deutschland

Okt.
20

Skills for Action (Mehrere Workshop parallel)
Squatting Days Freiburg

10:00
KTS - Kulturtreff in Selbstverwaltung

Basler Straße 103
Freiburg im Breisgau 79100
Deutschland

Okt.
20

Linoldruck
Squatting Days Freiburg

12:00
KTS - Kulturtreff in Selbstverwaltung

Basler Straße 103
Freiburg im Breisgau 79100
Deutschland

Okt.
20

Offenes Plenum
Squatting Days Freiburg

17:00
KTS - Kulturtreff in Selbstverwaltung

Basler Straße 103
Freiburg im Breisgau 79100
Deutschland

Okt.
21

+++ Wieder da! In der POWA! +++
Die POWA in der Fehrenbachallee52 im Stühlinger ist wieder besetzt!

08:00
Fehrenbachallee52
Okt.
21

Feministische Stadtrally

15:00
g19

Gartenstraße 19
Freiburg im Breisgau 79098
Deutschland

Okt.
21

Gefängnis - Geschichte und Kritik
Vortrag mit anschließender Diskussion

15:00
Ort wird kurzfristig bekannt gegeben
Okt.
22

Autonome Aktionssprechstunde der Squatting Days
Eure Bezugsgruppe plant eine Kleingruppenaktion, hat aber noch ein par Unklarheiten? Kommt rum!

13:00
KTS - Kulturtreff in Selbstverwaltung

Basler Straße 103
Freiburg im Breisgau 79100
Deutschland

Okt.
22

Squat Café im FöCa
Das letzte selbstverwaltete Café der Universität Freiburg lädt ein mit Input und Zeit zum Chillen

18:00
Förster*innen-cafe

Tennenbacher Straße 4
Freiburg im Breisgau 79104
Deutschland

Okt.
23

Offenes Plenum
Squatting Days Freiburg

17:00
KTS - Kulturtreff in Selbstverwaltung

Basler Straße 103
Freiburg im Breisgau 79100
Deutschland

Okt.
24

Zum Kuckuck! Offenes anarchistisches Treffen zum Thema "Strategien der Klimabewegung - Eine kritische Auseinandersetzung mit Extinction Rebellion"
Dieses Mal möchten wir einen Raum für die Debatte um Extinction Rebellion (XR) öffnen. Wir sind auf die Suche nach kritischen Texten [de/en] gegangen und werden diese gemeinsam mit Euch diskutieren.

19:00
kyosk

Adlerstraße 2
Freiburg im Breisgau 79098
Deutschland

Okt.
25

RAVEN GEGEN RECHTSRUCK UND REPRESSION
NACHTTANZDEMO

18:00
Stühlinger Kirchplatz

Amalie-Gramm-Weg 1
Freiburg 79106
Deutschland

Okt.
26

Hausbesetzung: Kronenstraße 21

06:00
Kronenstraße 21
Okt.
26

Surprise Action Day
Squatting Days Freiburg

08:00
Okt.
26

Let's talk about gender, baby!
[Squatting Days] Kleine Einführung in Feminismen, Gender und antisexistische Praxis

15:00
Ort wird kurzfristig bekannt gegeben
Okt.
27

Cornern am heiligen Münster
Squatting Days

10:00
münster freiburg
Okt.
27

Offenes Plenum
Squatting Days Freiburg

14:00
KTS - Kulturtreff in Selbstverwaltung

Basler Straße 103
Freiburg im Breisgau 79100
Deutschland

Okt.
28

Matriarchic Monday by femBPM
Squatting Days

19:00
kyosk

Adlerstraße 2
Freiburg im Breisgau 79098
Deutschland