Weingut in der Stadt Das Weingut befin­det sich inmitten des traditionsreichen Frei­burger Stadtteils Wiehre und ist zu Fuß und mit öffent­lichen Verkehrsmitteln ideal zu erreichen. In einem Seitentrakt des historischen Straßenbahndepots gelegen, bietet es ein stimmungs­volles Ambiente für Weinproben und kulturelle Veranstaltungen. Betriebsphilosophie Das Freiburger Weingut Andreas Dilger wurde 2001 mit dem Ziel gegründet, Weinbau auch innerstädtisch ­erlebbar zu machen und einen generationsübergreifenden, atmosphärischen Ort des kulturellen Austauschs zu schaffen. Leitlinien des Weinguts sind der ökologische Anbau widerstandsfähiger Rebsorten und die ­regionale Vermarktung, um einen ­zukunftsfähigen Weinbau im Einklang mit der Natur zu ­gewährleisten. Lebendige Böden und vitale, robuste Reben sind neben der intensiven Handarbeit zur Optimierung der Traubenqualität im Weinberg und dem schonenden Ausbau die Basis für aromareiche und ­charaktervolle Weine. Es sind Weine, in denen sich das Terroir unverkennbar widerspiegelt.

Ort
Adresse

Urachstraße 3
79102 Freiburg im Breisgau
Deutschland

Vergangenes

Verfassungsschutz – Fremdkörper in der Demokratie

Vortrag von Rolf Gössner
-
Diskussion, Inhaltliche Veranstaltung, Vortrag
Okt.
08

Versagen mit System

Ausstellung zu Geschichte und Wirken des Verfassungsschutzes
-
,
-
,
-
,
-
,
-
Ausstellung
Okt.
08

Versagen mit System

Ausstellung zu Geschichte und Wirken des Verfassungsschutzes
-
,
-
,
-
,
-
,
-
Ausstellung
Okt.
07

Antifaschismus im Visier des Verfassungsschutzes

Vortrag von Cornelia Kerth und Silvia Gingold
-
Diskussion, Inhaltliche Veranstaltung, Vortrag
Okt.
06

Versagen mit System

Ausstellung zu Geschichte und Wirken des Verfassungsschutzes
-
,
-
,
-
,
-
,
-
Ausstellung
Okt.
06

Freiburg – Verfassungsschutzfreie Zone

Vortrag von Michael Moos und Udo Kauß
-
Diskussion, Inhaltliche Veranstaltung, Vortrag
Okt.
05

Versagen mit System

Ausstellung zu Geschichte und Wirken des Verfassungsschutzes
-
,
-
,
-
,
-
,
-
Ausstellung
Okt.
05

„Die schützende Hand“

Lesung und Diskussion mit Wolfgang Schorlau
-
Diskussion, Inhaltliche Veranstaltung, Lesung
Okt.
04