Stühlinger Kirchplatz

Amalie-Gramm-Weg 1
79106 Freiburg
Deutschland

Der 8. März steht in der langen Tradition im Widerstand gegen das Patriarchat und das kapitalistische System. Heute wie damals müssen wir für unser Recht auf (körperliche) Selbstbestimmung und Unversehrtheit kämpfen. Wir führen die Auseinandersetzungen der Frauen* vor uns weiter und bauen auf dem auf, was sie bereits für uns erstritten haben. Dabei sehen wir uns als Teil einer weltweiten Bewegung und solidarisieren uns mit vielen anderen Bewegungen – denn ihre Kämpfe müssen auch unsere Kämpfe sein!

Ohne einen bewohnbaren Planeten braucht es auch keinen Feminismus mehr. Krieg, Gewalt und Zerstörung betreffen Frauen* am Stärksten. Die Angriffe auf queere Menschen haben wieder zugenommen. Das Erstarken der Rechten heißt immer auch ein Verlust unsrer aller Rechte.

Wir sind Viele, mit verschiedenen Themen, unterschiedlichen Diskriminierungserfahrungen aber einem gemeinsamen Kampf.

Wir lassen uns nicht von rassistischer Stimmungsmache spalten! Wir lassen uns nicht zum Instrument von Rechten machen, die versuchen ihre menschenverachtenden Werte wieder salonfähig zu machen und das vorgeblich im Namen der Frauenrechte.

Wir lassen uns nicht gegeneinander ausspielen, denn Diskriminierung, Ausgrenzung und Rassismus haben in unserer feministischen Utopie keinen Platz!

Wir schließen uns dem Aufruf der kurdischen Frauen*bewegung an: Lasst uns das 21. Jahrhundert zu einem Jahrhundert der Geschlechterbefreiung und grundlegenden gesellschaftlichen Veränderung machen.

Wo viel Mist ist, kann auch viel verändert werden – in diesem Sinne wisst ihr doch warum ihr am 8.März auf die Straße sollt und wenn nicht, fragt mal eure Freundinnen, Schwestern, Mütter, Großmütter oder eure Sitznachbarin in der Bahn.

Und damit die nächsten Generationen nicht wegen der selben Missstände auf die Straße gehen müssen – lasst uns gemeinsam Alternativen schaffen. Geht mit uns am 8. März auf die Straße und lasst uns eine solidarische Alternative zu den herrschenden patriarchalen und kapitalistischen Strukturen erstreiten. Denn es trifft einige, aber gemeint sind wir alle.

Gemeinsam sind wir stark, wütend und nicht aufzuhalten!

Diese Welt muss unser sein! Heraus zum internationalen Frauen*kampftag
Themen
Type of Event
Organization

Veranstaltungen zum Feministischen & Frauen*streik 2020

Veranstaltungsreihe
-
Febr.
09

FÄLLT AUS: sofa statt tatort: Film Hannah Arendt von Margarethe von Trotta (2012)
für FLTI*

20:15
Feministisches Zentrum

Grethergelände 20
Freiburg im Breisgau 79098
Deutschland

Febr.
16

Erzählcafé
des Feministischen & Frauen*streik-Komitee

16:00
Febr.
17

Femi(ni)zide und die Notwendigkeit ihrer Politisierung
Der Versuch einer historisch-materialistischen Analyse von Gewalt gegen Frauen*

18:30
Universität Freiburg Kollegiengebäude IV

Rempartstraße 15
Freiburg im Breisgau 79098
Deutschland

Übungsraum I, Institut für Soziologie Uni Freiburg (5.Stock)
Febr.
26

Film: Female Pleasure

19:30
Förster*innen-cafe

Tennenbacher Straße 4
Freiburg im Breisgau 79104
Deutschland

Febr.
27

Film zum Thema feministische Kämpfe in der Bewegung und im Alltag

19:00
Luftschloss

Arne-Torgersen-Straße 24
Freiburg im Breisgau 79115
Deutschland

Febr.
27

Film: Audre Lorde – Die Berliner Jahre 1984 bis 1992
Eintritt frei

19:00
Kulturaggregat

Hildastraße 5
Freiburg im Breisgau 79102
Deutschland

Febr.
28

Feministische Kneipe und Basteln für den 8. März

18:00
¡adelante! - linkes zentrum

glümerstraße 2
Freiburg 79102
Deutschland

Febr.
29

Workshop: Liebe im Kapitalismus
In diesem Workshop wollen wir uns dem Thema Liebe politisch annähern. Zu unterschiedlichen Zeiten wurde unterschiedlich geliebt. Doch wie lieben wir eigentlich im Kapitalismus? Wie sind unsere Emotionen mit den gesellschaftlichen Verhältnissen verstrickt?

13:00
KTS - Kulturtreff in Selbstverwaltung

Basler Straße 103
Freiburg im Breisgau 79100
Deutschland

März
01

Erzählcafé
des Feministischen & Frauen*streik-Komitee

16:00
März
06

Veranstaltung zum politischen Streik
FAU Freiburg

19:00
tba
März
07

Vortrag: Angst um die Vormachtstellung: Vortrag von Rebekka Blum
Über die gesellschaftliche Einfluss und die Anschlussfähigkeit des Antifeminismus

20:15
susi-bewohner*innentreff

vaubanallee 2
Freiburg 79100
Deutschland

März
07

Dance & Strike
Warmtanzen und Besenfliegen für den Frauen*streik

22:00
susi-bewohner*innentreff

vaubanallee 2
Freiburg 79100
Deutschland

März
08

Raus zum Feministischen und Frauen-Streik am 8. März!

10:00
März
08

Demo zum Frauenkaumpftag
Diese Welt muss unser sein! Heraus zum internationalen Frauen*kampftag

16:00
Stühlinger Kirchplatz

Amalie-Gramm-Weg 1
Freiburg 79106
Deutschland

März
11

Die bedeutende Rolle der Frauenbewegung im Kampf gegen Faschismus in der Geschichte und heute

19:00
Quartiersladen im Stühlinger

Ferdinand-Weiß-Straße 117
Freiburg im Breisgau 79106
Deutschland

März
13

Stadtrundgang | Frauengeschichte(n) in der Vorstadt / Ein historischer Stadtrungang
Frauengeschichte zu Fuß und vor Ort – vielstimmig – feministisch – interaktiv

15:00
Adelhauser Klosterplatz; Eingang Kirche
März
28

Workshop: Selbstbewusst gegen Rechte und Repression (FLINT*)

15:00
tba