Wir sind eine Gruppe von AktivistInnen in Freiburg, die für eine gerechte und ökologische Transformation der Weltwirtschaft eintreten.
Das Netzwerk „Energiekämpfe in Bewegung“ (EkiB) besteht aus verschiedenen Gruppen, Organisationen, Initativen und Bündnissen und setzt sich ein für eine global gerechte, demokratisch kontrollierte, soziale und ökologische Energieversorgung. Das Netzwerk  verfolgt das Ziel verschiedene Energiekämpfe stärker zu verknüpfen.
Unser Netzwerk ist offen für alle, die diese Vision mit uns teilen. Ein kritischer Umgang mit Sexismus, Rassismus, Homophobie, Handicapismus und andere Formen der Diskriminierung ist für uns selbstverständlich und solch ein Verhalten unerwünscht.

E-Mail
kontakt@ekib-freiburg.de

Vergangenes

Ende Gelände goes Lausitz Infoveranstaltung

Infos zu Anreise, Rechtlichem, Bezugsgruppenfindung...
-
Informationsveranstaltung
Nov.
03

You can't evict a movement - you can't evict solidarity!

Vortrag und Diskussion im Rahmen der Squatting Days von Aktivist*innen aus der Antirepressionskampagne, die seit 2016 Solidaritätsarbeit mit von Repression betroffenen Geflüchteten entlang der Fluchtrouten betreibt
Diskussion, Vortrag
Okt.
19

Free The Soil Soliparty

live Bands und elektronische Tanzmusik!
Nachtleben, Party
Juli
06

Ende Gelände Infoveranstaltung

ACHTUNG NEUE UHRZEIT
Informationsveranstaltung
Juni
06

Ende Gelände Infoveranstaltung

Informationsveranstaltung
Mai
15

Solizei(t) - Soliparty

Soliparty und Konzert für EKiB (Busse für Klimagerechtigkeit), Cronopius (Infoladen in Mainz) und eine Aktivklage gegen einen unbekannten Polizisten
Kultur, Konzert, Party, Support & DIY
Dez.
08
2018

Bus aus Freiburg zu Ende Gelände und wieder zurück

Ende Gelände im Rheinland
-
Aktion
Treffpunkt Freiburg: Vor dem Konzerthaus
★ Featured ★
Okt.
25
2018

System change not climate change - Klimagerechtigkeitsbewegung in Freiburg

Workshop im Rahmen der Kritischen Einführungstage
Inhaltliche Veranstaltung
HS 1222
Okt.
18
2018