Das Kommunale Kino Freiburg ist ein Ort der Filmkultur, an dem die Vielfalt der internationalen Filmgeschichte und innovative zeitgenössische Filme aus allen Teilen der Welt in Originalfassung zu sehen sind. Bis zu 150 Gäste im Jahr (Regisseur*innen, Wissenschaftler*innen, Künstler*innen, Autor*innen) sowie zahlreiche Freiburger Kooperationspartner*innen (bis zu 100 im Jahr) begleiten die Vorführungen und fördern die lebendige Auseinandersetzung und den intensiven Austausch mit dem Publikum. Unser Angebot richtet sich an Menschen aller Altersgruppen und Nationalitäten. Die Vielfalt, der innovative Charakter und das Niveau unseres Angebots werden bundesweit wahrgenommen und geschätzt.

Im Alten Wiehrebahnhof werden nicht einfach nur Filme gezeigt: Mit Ausstellungen, Symposien, Lesungen, Vorträgen, Podiumsdiskussionen, Musik und Performances beteiligt sich das Kommunale Kino in Kooperation mit anderen Freiburger Einrichtungen und Initiativen an aktuellen Diskussionen zu Kunst, Politik und Gesellschaft. Spartenübergreifende Veranstaltungen vertiefen die thematische Auseinandersetzung, binden andere ästhetische Ausdrucksformen ein und erschließen zusätzliche Publikumskreise.

Über die eigentliche Programmarbeit hinaus hat das Kommunale Kino auch eine Multiplikator- und Anschubfunktion: Es berät andere Initiativen und Kultureinrichtungen und stellt seine Archive und Räume zur Verfügung, ist Ansprechpartner für junge Filmemacher*innen und damit oft der Platz für eine erste öffentliche Präsentation von Nachwuchswerken. Das Kommunale Kino arbeitet im Verbund mit anderen Kinos (Bundesverband / Landesverband der Kommunalen Kinos, Bundesverband Jugend und Film) und genießt einen sehr guten bundesweiten Ruf als beispielhaftes Kommunales Kino.

Ort
Adresse

Urachstraße 40
79102 Freiburg im Breisgau
Deutschland

Kommendes

Techqua Ikachi (Land - mein Leben)

Die Kolonisierung der Amerikas
-
Film
Juni
26

Einhundertvier

Europa erzählen
-
Film
Juni
28

Light Light Light (Valoa Valoa Valoa)

Best of Lesbenfilmtage – Goldene Tanna
-
Film
Juni
30

Lange Schatten des Schweigens – Eine verbotene Liebe im Zweiten Weltkrieg und danach

Filmvorführung mit anschließendem Gespräch mit Autor und Regisseur Rudolf Leiprecht (Kooperation zwischen Koki, PH Freiburg und EH Freiburg)
Diskussion, Film
Juli
02

Senkata – Memoria de un massacre: Dokumentation aus El Alto, Bolivien

Film und anschließendes Gespräch mit Mitgliedern der Fundación Inti Phajsi aus El Alto
-
Film, Vortrag
Juli
08

Vergangenes

Höchstens vier Wochen

Gute Besserung?! Filmreihe Kritische Medizin
-
Film
Mai
28

Die Europäische Republik

Freiburger Fenster Vorpremiere
-
Film
Mai
27

Warum ich euch nicht in die Augen schauen kann

Fokus Inklusion
-
Film
Mai
26

Das leere Grab

Film des Monats
-
Mai
26

Kick it like Beckham

Kinderkino: Fußball!
-
Film
Mai
26

Akwanteng

Kakaowirtschaft in Ghana
-
Film
Mai
25

Das leere Grab

Film des Monats
-
Mai
24

Requiem

Retrospektive Sandra Hüller
-
Film
Mai
24