-

Die 20-jährige Luisa beobachtet besorgt, wie schnell rechte Tendenzen sich in Deutschland breit machen und wie populistische Parteien zunehmend an Kraft gewinnen. Nicht zuletzt deshalb studiert sie Jura. Doch das reicht ihr nicht, um sich klar gegen den Faschismus zu positionieren.

Alfa und Lenor nehmen die junge Frau aus gutem Haus daraufhin mit in eine Welt des aktiveren Widerstands, der auch vor Gewalttaten nicht zurückschreckt. Luisa ist fasziniert und zugleich ein bisschen schockiert von den Aktionen ihrer neuen Freunde. Doch wie weit ist sie bereit, da mitzugehen? Und welche Konsequenzen hat es, auf Gruppierungen mit anderer Gesinnung zu prallen?

Nach dem Film würden wir gerne mit Euch über den politischen Gehalt des Films diskutieren. Bleibt gerne ein paar Minuten nach dem Film da und bringt Euch ein!

Es gilt die aktuelle Hygiene Verordnung der Universität Freiburg, u.a. gilt 3G, Kontaktdatenerfassung sowie  Maskenpflicht beim Einlass und im Hörsaal.

Preis: Ticket 1,50€ mit gültigem Semesterausweis des akas. Dieser kostet 3,50€ und gilt über das ganze Semester!

Der aka-filmclub zeigt im Großen Hörsaal der Biologie Und morgen die ganze Welt
Themen
Type of Event
Organization