Feministisches Zentrum

Grethergelände 20
79098 Freiburg im Breisgau
Deutschland

Bei Sofa statt Tatort am Sonntag, 13.01., um 20:15 zeigen wir zwei Filme, die das Leben von Trans*kindern dokumentieren:

"Mädchenseele" porträtiert das Leben des 7-jährigen Trans*mädchen Nori und ihrer Mutter Jospehin. Er zeigt Noris Entschlossenheit, die selbstgewählte Geschlechtsidentität zu leben und den Prozess der Mutter, diese Entscheidung zu akzeptieren und zu unterstützen.

In der WDR-Reihe "Menschen hautnah" erzählen mehrere Trans*kinder- und -jugendliche und ihre Familien von ihrem Prozess zu einer selbstbestimmten Identität.

Filme: "Mädchenseele" "Menschen hautnah"
Type of Event