Kubus³

Haslacher Str. 43
79115 Freiburg
Deutschland

Wir gehen das Thema Körpernormen durch das gestalten mit dem Material Ton an. Die Wahrnehmung unserer Körper und Brüste soll zentraler Punkt in diesen Workshops sein. Wir formen intuitiv ein Werk aus Ton. Ob Tasse, Becher oder Töpfchen. Jede Teilnehmerin wird ein Werk fertigen, dieses wird dann gebrannt und zum Abholen bereit gestellt.

Symmetrie und Schönheitsideale sind in der heutigen Zeit für viele Menschen wichtiger als je zuvor, deshalb soll der Fokus hier abweichen und auf das individuelle, unperfekte Selbstbildnis abzielen. In einem zwanglosem Umfeld sollen künstlerische Unikate entstehen.

Der Workshop mit Material, Brenn- und Glasierservice wird auf eine Spendenbasis zwischen 8 und 15 Euro angeboten.

Tickets gegen Materialkostenspende zzgl. Gebühren: https://www.eventbrite.de/e/die-eigene-tittie-tasse-topfern-2g-tickets-211724352237

Mit freundlicher Unterstützung von:

  • Heidehof Stiftung
  • Sparkasse Freiburg Nördliches Breisgau
  • Verfasste Studierendenschaft Pädagogische Hochschule Freiburg

Achtung:

  • Zutritt nur mit 2G-Nachweis
  • Während der Veranstaltung nach Möglichkeit FFP2-Maske tragen
  • Passt auf euch und andere auf: Bitte macht vor der Veranstaltung Zuhause eigenverantwortlich einen Schnelltest oder lasst euch testen.
  • Änderungen auf Grund der aktuellen Entwicklung der Corona-Situation möglich.

Grafik:

Damaris Sonntag
Graphic Design / Visual Artist
graphic.sonntag@outlook.com

Barrieren, Content, Triggerwarnung:

Barrieren:

Zeitraum ArTik

Raum durch drei nicht-automatische Türen im Erdgeschoss erreichbar. Toiletten im Zeitraum sind leider nicht barrierefrei. Barrierefreie Toiletten können aber im Nebengebäude (ArTik) über den Innenhof und eine Rampe erreicht werden. Solltest du Fragen haben oder Unterstützung benötigen, melde dich gern unter: hannah@artik-freiburg.de

Möchtest Du an einer unserer Veranstaltung teilnehmen, aber nicht alleine gehen? 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn bieten wir einen Treffpunkt vor dem Plakataufsteller mit der Lichterkette vorm Südufer an (außer bei der Silhouetten-Vulva, da direkt vor dem layback-workspace) Dort könnt ihr Menschen kennenlernen, die ebenfalls alleine auf die Veranstaltung müssten und das nicht wollen. Eine Person des Aufgeklärt?! Orga Teams begleitet Euch in den Veranstaltungsraum.

Alkohol:

Bitte verzichtet auf den Verzehr von Alkohol bei unseren Veranstaltungen. Außer bei der Finissage, schenken wir keinen Alkohol aus.

Potenzielle Trigger:

Im ZeitRaum wird während der Aktionswoche eine Ausstellung zu sehen sein, die Fotografien von Genitalien zeigt.

Wir möchten darauf hinweisen, dass sich in der unmittelbaren Nachbar*innenschaft des ArTik und Kubus³ ein Café mit rassistischer Bezeichnung im Namen (M-Wort) befindet.

Themen
Type of Event