-
¡adelante! - linkes zentrum

glümerstraße 2
79102 Freiburg
Deutschland

Zusammen mit erfahrenen Trainer*innen von Skills for Action – einem Netzwerk bewegungsorientierter Aktionstrainer*innen – veranstalten wir vom Offenen Antifa Treffen Freiburg am 16.11. von 11-17 Uhr im Linken Zentrum ¡adelante! ein Aktionstraining.

 

Gemeinsamen werden wir grundlegendes Wissen erarbeiten und Fähigkeiten, die für unterschiedlichste Aktionen, wie Großdemos, Blockaden, Kleingruppenaktionen etc. gebraucht werden können. Das Ganze wird praktisch geübt und ist sowohl für Anfäger*innen als auch erfahrene Demogänger*innen und Aktivist*innen immer wieder wichtig.

 

Inhalte des Trainings werden sein, sich über Motivationen und Ziele von Aktionen auszutauschen, über den Umgang mit Einschüchterungen und Repression zu sprechen und Blockadetechniken zu erlernen. Zudem kann sich über das Verhalten auf Demonstrationen, über Bezugsgruppen und den Umgang mit Befürchtungen und Ängsten ausgetauscht werden, um diese abzubauen.

 

Gerade bei immer weiter steigender Repression gilt es selbstorganisierte Gegenstrategien zu entwickeln. Daher soll mit dem Aktionstraining ein Raum geschaffen werden, um die kollektive Handlungsfähigkeit zu erhöhen, um Wissen zu teilen, aufzufrischen und um sich zu vernetzen.

Ihr könnt auch spontan vorbeikommen, aber damit wir besser planen können, schreibt uns am besten bis zum 12.11. eine Mail, mit wie vielen Personen ihr kommt.

 

Bringt bequeme Kleidung mit – wir freuen uns auf euch!

 

 

16.11. 11-17 Uhr

Linkes Zentrum ¡adelante!

Glümerstr. 2

79102 Freiburg

Aktionstraining des Offenen Antifa Treffen Freiburg & Skills for Action - Blockadetraining, Umgang mit Repression, Verhalten auf Demos und bei anderen Aktionen