Förster*innen-cafe

Tennenbacher Straße 4
79104 Freiburg im Breisgau
Deutschland

...und danach in die Innenstadt

Hallo liebe Leute die noch nicht in den Weihnachts-Shopping-Rausch gefallen sind und es auch nicht vorhaben zu tun.

Wir haben da was für euch! Wie auch schon in den letzten Jahren treffen wir uns um gemeinsam in der Freiburger Innenstadt konsum-/ kapitalismuskritische Weihnachtslieder zu singen.

Weihnachten als das „Fest der Liebe“ dreht sich nur noch um Konsum und ist somit zu einer Farce verkommen. LIEBE KANN MAN NICHT KAUFEN!

Zum Beispiel passt in der heutigen Zeit auf die Melodie von „Stille Nacht“ viel besser der folgende Text:

Kauf dich tot, kauf dich tot

Lauf zum Sonderangebot

Oh Kommerz, unser glitzernder Gott

Morgen kommt das Geschenk dann zum Schrott

|: Es wachse der Müllberg heran :|

Bist du dabei? Hast du Lust dich mit uns am 13.12. um 15:00 im FöCa (Herderbau, Tennenbacherstraße 4) zum Proben zu treffen um anschließend gemeinsam in die Innenstadt zu ziehen und den Leuten die Weihnachtsscheuklappen akustisch von den Augen zu reißen.

Zusätzlich werden wir uns auch am 15.12. um 13:00 vor der UB treffen. Dann geht es ohne Einsingen direkt los. Für Liedtexte ist gesorgt, aber wir sind immer glücklich unseren Fundus an kritischen Liedern zu erweitern! Gerne könnt ihr auch eure Instrumente, Rasseln, Schellen mitbringen. Jede Stimme ist willkommen.

Erst proben dann toben
Themen