-
-
KTS - Kulturtreff in Selbstverwaltung

Basler Straße 103
79100 Freiburg im Breisgau
Deutschland

Dieses mal etwas anders, am Freitag gibt es Abends zur einstimmung gleich fünf Bands, präsentiert von E.2.T. Booking. Den Samstag füllen dann die Chaot*innen von Strukturell Gemein ab dem Katerfrühstück mit punkigen Inhalt und zunehmender Musiklautstärke bis zu den abendlichen vollverstärkten Bands! Alle Spenden gehen Repressionszwecken zugute.

Erster Tag

präsentiert von E.2.T. Booking

Dead Like Juliet (Meran, IT)

DEAD LIKE JULIET ist eine 2011 gegründete sechsköpfige Hardcore/Metalcore – Band aus Italien.

Kennzeichnend für ihre Musik sind eingängige Hooks und Singalongs, harte Growls und groovige Gitarren-Riffs. Im Gegensatz zu den meisten anderen Hardcore- Bands runden sie ihren Sound mit atmospherischen und unverkennbaren Keyboardmelodien ab.

Elyne (Ravenna, IT)

Discoveries (Rom, IT)

Noija (Malmö, SE)

Broken Compass (Freiburg, DE)

 

Einlass: 18.30 Uhr

Beginn: 19.00 Uhr

 

Zweiter Tag:

präsentiert von Strukturell Gemein.

Lés Pünks,

The Sound Monkeys

Flat Hierarchy

Veto Noir

Hinweis: Am selben Tag finden in der Stadt wichtige und unterstützenswerte Proteste gegen das Zusammentreffen reaktionärer Burschenschaften statt. Diese beginnen wahrscheinlich schon am Vormittag. Wir werden auf dem Katsival laufende Infos zur Verfügung stellen und die Räume stehen zum Aufwärmen und Essen allen offen.

     

    Es ist wieder so weit, zum zweiten mal findet das Katsival in der KTS statt! Strukturell Gemein und E.2.T. Booking laden zu zwei Tagen Lärm, Getränke, Vortrag, Essen und Spaß!
    Organization