¡adelante! - linkes zentrum

glümerstraße 2
79102 Freiburg
Deutschland

Der G20 Gipfel war eines der wichtigsten politischen Großereignisse 2017. Die Erinnerung ruft so manches Bild hervor: Regierungschef_innen, die in der Elbphilharmonie Beethoven lauschen, während auf Hamburgs Straßen Ausnahmezustand herrscht; Momente der Solidarität während die Auftaktdemonstration „Welcome to Hell“ auseinander geprügelt wird. Wir denken an Zusammenhalt und Aufbegehren, aber auch an die Angst vor staatlicher Repression. Die Tage in Hamburg waren gefolgt von einer massiven Diffamierung der Proteste, heftigen Diskussionen um Militanz und Forderungen nach weitreichenderen Befugnissen der Polizei. Produkt dessen sind womöglich auch die jüngst eingeführten Polizeigesetze in NRW und Bayern. Wir fragen uns, was bleibt ein Jahr nach G20 und wollen darüber mit euch diskutieren. Und danach geht es mit der IL-Kneipe weiter.

Freitag, 13.07. | 18.30h | Linkes Zentrum ¡adelante! (Glümerstr. 2)

Was ist »Alles anders!«?
»Alles anders!« ist ein offener Gesprächsabend mit der Antifaschistischen Linken Freiburg (IL). In entspannter Atmosphäre wollen wir uns über aktuelle politische Themen, Strategien und Handlungsalternativen austauschen. Dabei steht jeder Abend unter einem thematischen Schwerpunkt – vom Aufstieg der AfD über Klimakämpfe bis hin zur Frage, warum wir noch immer im Kapitalismus leben. Egal, ob ihr nur reinschnuppern, einen geselligen Abend verbringen oder mitdiskutieren wollt – jede_r ist herzlich willkommen. Wir freuen uns auf euch!

Offener Gesprächsabend mit der Antifaschistischen Linken Freiburg (IL)