Vortragsreihe: Frauen in der extremen Rechten

Wo: irgendwo in freiburg
 Uni, HS 1015
Wann:03.11.17 um 20:00 Uhr
Was:inhalt
Kurz:Zusammenhänge zwischen der Beteiligung von Fürsorgerinnen am Nationalsozialismus. Vortragende: Esther Lehnert

Titel: Über Zusammenhänge zwischen der Beteiligung von Fürsorgerinnen am Nationalsozialismus, dem Konzept der "organisierten Mütterlichkeit" der ersten deutschen Frauenbewegung und der Nicht-Wahrnehmung rechtsextremer Frauen in der Sozialen Arbeit heute.

Termin und Ort: Freitag 03.11.2017, 20 Uhr, Hörsaal 1015

Vortragende: Esther Lehnert
Ankündigungstext: Nach wie vor werden rechtsextreme und/ oder rassistische Frauen* auch innerhalb von Sozialet Arbeit übersehen und unterschätzt. In dem Vortrag fragt Esther Lehnert nach möglichen Traditionen der Nicht-Wahrnehmung im Kontext einer Täterinnenschaft in der Fürsorge im Nationalsozialismus. Hierfür setzt sie sich mit dem Konzept der "organisierten Mütterlichkeit" kritisch auseinander und dekonstruiert den Mythos der friedfertigen Frau.